• Ausschnitt des Autorenvertrags und Konzeptpapiers von Clever texten fürs Web

Autorenvertrag und Konzept

Ein paar juristische Grundkenntnisse können nicht schaden – aber schließlich ist ja auch der Agent dafür da, den Autor zu vertreten und für ihn gute Bedingungen zu verhandeln.

Mein Agent kann das

Verlagsseitig eine faire Verhandlung, manche Seufzer, Agent sei dickköpfig (stimmt), und am Ende alle zufrieden. Und das ist dann der Startschuss zum Schreiben. Recherchiert wurde bereits Vieles, aber so richtig loslegen sollte man erst, wenn der Vertrag steht.

Eine Besonderheit bei diesem Projekt: Es gibt ein Konzeptpapier zum Buch, das Vertragsbestandteil ist. Hier muss die Autorin sich dran halten – nichts mit künstlerischer Freiheit an allen Ecken und Enden. (Dafür tobe ich mich dann in den Geschichten „Aus der Agenturpraxis“ aus, die jedes Kapitel in schönster Storytelling-Manier auflockern.)

No Comments