• Mann der Samen im Boden verteilt

Es geht ums Seeding | Aus der Agenturpraxis

Wir arbeiten mit einer kleinen, feinen Online-Marketing-Agentur zusammen. Glücklicherweise sitzen wir im selben Gebäude, das macht alles noch einfacher.

Der Auftraggeber aus dem Bereich Gartenbau hat von uns eine umfangreiche Textkreation fürs Web erhalten – nun soll das Content-Marketing angegangen werden. Wir fragen unsere Nachbarn im Gewerbehof, erstellen das Briefing und lassen sie auf unseren Auftraggeber los.

Diese jungen Leute sind in der digitalen Welt groß geworden. Wir kennen selbst nicht immer alle Web-Begriffe, mit denen sie jonglieren, und müssen nachfragen. In ihren Augen sind wir die Literaten (schön wär’s) , in unseren äugen sind sie die digitale Bohème (finden die gut). – Wie es sich gehört, erstellen sie zunächst ein Konzept; das macht Mia, die durch und durch strukturiert Arbeitende. In Mias Konzept fließt die Essenz aus all den Gedanken, Recherchen und Diskussionen, die für das Projekt nötig sind. Der Auftraggeber möchte eine Content-Marketing-Strategie und keinen kopflos betriebenen Web-Aktionismus. Wir lesen gegen – alles wunderbar. Mias letzter Satz im Konzept gefällt uns besonders gut:

„Es geht letztendlich – wie im Gartenbau – ums Seeding.“

Mia schickt das Konzept an den Auftraggeber.

„Alles in Ordnung soweit“, lässt der Seniorchef nach einer Woche vernehmen, „Sie können loslegen. aber sie müssen eines wissen: Wir handeln mit Pflanzen, nicht mit Saatgut.“

Viele weitere Anekdoten aus dem Agenturalltag finden Sie in unserem Buch „Clever Texten fürs Web“.

No Comments