• Laptop und Notizbuch: Wie fange ich mit cleverem texten fürs Web an?

Texten: Wie fang‘ ich an? | Kunden fragen, wir empfehlen gezielte Clever-texten-Kapitel!

Frau Papadopoulos hat eigentlich keine Lust, sich um den Webauftritt ihrer Apotheke zu kümmern. Aber es wäre zu schade, wenn nur wenige Kunden von ihrer Spezialisierung wüssten. Aber womit anfangen? Wie schreiben?

Wir empfehlen: Grundlagen fürs Schreiben zu Herzen nehmen – Kapitel 1 bis 3 lesen

Und damit Sie hier bereits schon den richtigen Antrieb fürs Anfangen und Schreiben bekommen – geht’s mit einer nützlichen Analyse los. Machen Sie sich klar, was Sie bzw. Ihr Unternehmen darstellen.

Wer bin ich?

Die Vorzüge des eigenen Unternehmens, die Besonderheit der angebotenen Produkte und Services, die Motivation – all das sollten Sie gut kennen, bevor Sie für Ihre Kunden lesefreundliche Texte verfassen. Es gibt ein simples Schema, das die Markenspezialistin Alina Wheeler entwickelt hat:

Sie stellt in ihrem lesenswerten Buch »Designing Brand Identity« vier schlichte Fragen, auf die Sie um Ihrer Kunden willen schlichte Antworten finden sollten.

1. Who are you? – Wer bist du?
2. Who needs to know? – Wer sollte das wissen?
3. Why should they care? – Warum sollte die das interessieren?
4. How will they find out? – Wie werden sie davon erfahren?

Wenn Sie diese erste Übung durchgeführt haben, wird Ihnen das zielgerichtete und kundenorientierte Schreiben bereits leichter von der Feder – oder Verzeihung, von der Tastatur, gehen.

Mehr Schreibtipps zum Warmwerden gibt es natürlich in den ersten drei Kapiteln unseres Clever Texten fürs Web Buches.

Wir greifen in unserem Blog immer wieder Fragen unserer echten und fiktiven Kunden auf. Damit beantworten wir auch Ihre Fragen – falls nicht, dann schreiben Sie uns gern Ihre persönliche Frage.

No Comments